« Zurück

mittendrin! - Reporter besuchten das Kristallmuseum in Riedenburg

Kürzlich besuchte ein Teil der mittendrin! - Reporter das Kristallmuseum in Riedenburg. Dieses Kristallmuseum ist ein staatlich anerkanntes Privatmuseum mit der größten Bergkristallgruppe der Welt seit 1982.

Dies wurde nur möglich, weil der vorherige Besitzer, die in Arkansas (Amerika) gefundene Bergkristallgruppe nach Deutschland holte. In 35 Meter Tiefe wurde diese Kristallgruppe 1981 aus dem Boden gesprengt. In New Orleans ging die Fracht per Schiff nach Bremerhaven in Deutschland. Zuvor musste die Kristallgruppe fachgerecht geteilt werden, da sie sonst zerbrochen wäre. Dieser Bergkristall wurde während des Transportes in weichem Lehm gelagert, um so die Erschütterung besser abzufangen. Hier ging es dann mit dem LKW weiter nach München zu einer Ausstellung. Erst jetzt konnten in Riedenburg der Platz  und die Räumlichkeiten geschaffen werden für das Kristallmuseum. Der frühere Besitzer, ein Niederbayer der in Landshut wohnte, verschaffte dieser Kristallgruppe „Würde und Ansehen" in seinem staatlich anerkannten Privatmuseum. Der Bergkristall hat eine ähnliche Struktur wie ein Diamant aber er gehört zu den Schmucksteinen.

Dem Bergkristall sagt man nach, er ist der Träger des göttlichen Lichts. Bei den Naturvölkern wird der Bergkristall zur Heilung verschiedener Krankheiten eingesetzt.

Der Bergkristall hat seinen Namen aus der griechischen Antike. Sie nannten ihn Kristallos: >tief gefrorenes Eis<.

Bergkristall der zur Quarz-Gruppe gehört, haben wir tagtäglich in der Hand. Zum Beispiel: Fensterglas, Flaschen, Schalen usw. Der Bergkristall ist die reine Form von Quarz und wurde als Zauberstein, Kraft- und Energiespender verehrt bei den Naturvölkern. Es wird dem Bergkristall auch große Heilkraft nachgesagt in verschiedener Art und Weise. Der Bergkristall  hat die Mohshärte 7.

Zur Zeit sind verschiedene Sonderausstellungen zu sehen:

  • Die größte Diamant-Replikatsammlung (Duplikate) der Welt mit mehr als 300 der edelsten Steinen und ihre Geschichten.
  • Die weltweit größte Madagaskar-Turmalin-Sammlung mit über 600 Exemplaren.

Turmalin gehört zu den Schmucksteinen, die in feinen Scheiben geschnitten werden und so ihre kristalline Struktur am besten zur Geltung bringen. Sie sind verschiedenfarbig, je nach Zusammensetzung.

Turmalin ist ein Schutzstein gegen alle Arten von Verwundung und Verletzungen so der Volksglaube.

Text und Bilder:

mittendrin! - Reporter Georg

Auch die Mittelbayerische Zeitung berichtete über den Besuch im Kristallmuseum:

https://www.mittelbayerische.de/region/kelheim/mittendrin-nachrichten/ein-glitzerndes-ausflugsziel-beleuchtet-23502-art1720076.html